Benutzerspezifische Werkzeuge

B10: Developmental endothelial locus-1: Ein Regulator der Adhäsion und Funktion hämatopoietischer Zellen.

Projektleitung: Prof. Dr. med. Triantafyllos Chavakis

Integrin-abhängige Adhäsion von Leukozyten am Endothel ist wichtig bei Entzündungsprozessen. Integrin-vermittelte adhäsive Interaktionen zwischen hämatopoietischen Stammzellen (HSC) und dem Endothel des Knochenmarks spielen auch eine wichtige Rolle bei der Mobilisation von HSC in die Peripherie sowie beim Homing von HSC in das Knochenmark im Rahmen der Knochenmarktransplantation. Das beta2-Integrin LFA-1 auf hämatopoietischen Zellen ist ein wichtiger Adhäsionsrezeptor in diesem Zusammenhang. Kürzlich haben wir gefunden, dass das aus dem Endothel-stammende Developmental Endothelial Locus-1 (Del-1) LFA-1-Integrin-abhängige Leukozytenadhäsion antagonisiert und Interleukin-17 (IL-17)-vermittelte Inflammation im Rahmen vom altersabhängigen entzündlichen Knochenschwund inhibiert. Da LFA-1 HSC-Adhäsion reguliert und IL-17 HSC Mobilisierung beeinflussen kann, ist die Hypothese des vorliegenden Projekts, dass Del-1 ein Regulator der HSC Mobilisierung ist. Unsere Vorbefunde zeigen, dass Del-1 im Knochenmarksstroma exprimiert wird und die Granulozyten-Kolonie stimulierender Faktor (GCSF)-induzierte Mobilisierung von HSC ins periphere Blut antagonisiert. Hier werden wir die Mechanismen der Del-1-vermittelten Inhibition von HSC Mobilisierung und die Funktion von Del-1 beim Homing von HSC ins Knochenmark während der Knochenmarktransplantation aufschlüsseln. .

« Juli 2017 »
Juli
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31


Funding program:

DFG