Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Sonderforschungsbereich 655 Rotationsprojekte Rotationsprojekt 2

Rotationsprojekt 2

Projektleiter:  

Dr. med. Normund Jabs
Assistenzarzt / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Medizinische Klinik III, Bereich Angiologie
UniversitätsGefäßCentrum
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus
der Technischen Universität Dresden
Fetscherstraße 74
01307 Dresden

Projekttitel:    Chromaffine Vorläuferzellen zur Unterstützung des Organersatzes bei Nebenniereninsuffizienz
Beteiligte SFB-Mitglieder:
(Co-Leiter)
 

Dr. rer. nat. Monika Ehrhart-Bornstein
Molekulare Endokrinologie
Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus
Technische Universität Dresden
SFB-Teilprojekt A6

Prof. Dr. Stefan Bornstein
Medizinische Klinik und Poliklinik III
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus
der Technischen Universität Dresden
SFB-Teilprojekt A6 

Förderzeitraum:   1. August 2009 - 31. Juli 2010
Zusammenfassung:  

Das Projekt dient der Verbesserung der Nebennieren-Transplantation  bei Patienten mit  Nebenniereninsuffizienz.

Die Nebenniere ist das Schlüsselorgan für die Regulation der körpereigenen Stressantwort, der Regulation des Mineralhaushalts und des Blutdrucks; der Ausfall dieses Organs führt folglich zu lebensbedrohlichen Zuständen. Bisher war die Transplantation der Nebennierenrindenzellen zur Behandlung der Nebenniereninsuffizienz nicht erfolgreich, da ausgeprägte Interaktionen zwischen den Nebennierenrindenzellen und den chromaffinen Zellen des Nebennierenmarks für die Funktion der Nebenniere von zentraler Bedeutung sind. Wir haben eine Methode entwickelt um teilungsfähige chromaffine Vorläuferzellen aus dem Nebennierenmark von Rindern zu isolieren (Chung KF, 2009, 2010 und Ehrhart-Bornstein M, 2009). Es ist zu vermuten, dass die gemeinsame Transplantation dieser Vorläuferzellen mit den Zellen der Nebennierenrinde zu einer Verbesserung des Transplantationserfolgs führen wird.

Durch Transplantation dieser chromaffinen Vorläuferzellen in die Nebenniere von Scid-NOD Mäusen wird evaluiert ob diese Zellen in vivo, in ihrer physiologischen Nische, zu chromaffinen Zellen differenzieren. Als Voraussetzung hierzu werden chromaffine Vorläuferzellen des Nebennierenmarks in einer transgenen Nestin-GFP exprimierenden Reportermauslinie mittels Immunfluoreszenz Färbungen charakterisiert (Jabs N, in Vorbereitung).

Relevante Publikationen:  
  1. Chung KF et al. Isolation of neural crest derived chromaffin progenitors from adult adrenal medulla. Stem Cells. 2009;27:2602-13.
  2. Ehrhart-Bornstein M et al. Chromaffin progenitor cells from the adrenal medulla. Cell Mol Neurobiol. 2010;30:1417-23.
  3. Chung KF et al. Effects of dehydroepiandrosterone on proliferation and differentiation of chromaffin progenitor cells. Mol Cell Endocrinol. 2010 Dec 2. [Epub ahead of print]
  4. Jabs N et al. Characterization of chromaffin progenitor cells in adult adrenal medulla of nestin-GFP transgenic mice. (in Vorbereitung)

 

« November 2019 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930


Funding program:

DFG